Kontaktdaten zur Basis
Blue Abyss Dive Shop, Moalboal, Cebu
by
Monika S. • 22.08.2009 • PADI AOWD, 300 TG

Wir waren vom 18.07. bis 01.08.2009 in Moalboal, wohnten gegenüber der Basis im empfehlenswerten ´Marcosas´ und haben 23 TG (davon 20 mit dem Boot) mit der Blue Abyss Crew absolviert.

Zum Tauchen: Jede Ausfahrt startete mit deutscher Pünktlichkeit bzw. schweizer Präzision. Jahreszeitlich bedingt waren wir oft die einzigen Taucher an Bord und so wurden die Spots entsprechend unserer Wünsche angefahren. Es waren entspannte TG; bei einem Zeitlimit von 70 Minuten wurden es aber oft auch unproblematische 80 bis 90. Die Crew half beim Transport der Ausrüstung und dem Besteigen der Barca, was mir aufrgund meiner künstlichen Kniegelenke sehr entgegenkam. Mit ihrem geschulten Auge zeigten uns Junior, Klemens und Co viele Tiere und Details, die uns ansonsten entgangen wären. Schildkröten, Seeschlangen, Geisterpfeifenfische, Schnecken und eben alles was man von einem Makroparadies erwarten kann, kreuzte unseren Weg. Besonders zu empfehlen sind Nachttauchgänge am Hausriff (Mandarinfische)!!!

Die Basis: Der erste Eindruck wurde jeden Tag aufs Neue bestätigt: alles super sauber und immer gut aufgeräumt, genug Platz für die eigene Ausrüstung, zum Spülen, Trocknen und Verstauen. Kleine Dächer bieten Schutz vor Sonne und Regen; Bänke und Tische laden zum Klönen ein.Trotz des ortsüblichen Wasserproblems gab es die Möglichkeit sich und die Ausrüstung mit Süßwasser zu säubern; wenn auch -verständlicherweise- um einen sparsamen Umgang mit dem Wasser gebeten wurde. Es gibt die Möglichkeit kostenlos heiße Getränke (Kaffee, Tee) zu bereiten und zu genießen. Da wir unser eigene Ausrüstung dabei hatten, kann ich zur Leihausrüstung nur über den sehr guten optischen Eindruck berichten; die Jackets sahen neu und gepflegt aus, beim Spülen der Leihausrüstung ging die Crew sehr sorgfältig vor.

Der Service: Der ganze Ablauf ist gut durchdacht und optimal geregelt; jeder Mitarbeiter der Tauchbasis bemühte sich auf unsere Wünsche und Anfragen einzugehen. Da es mir nicht gelang, eine neue Batterie für meinen Tauchcomputer vor Ort aufzutreiben und auch die Fahndung von Lorenzos Frau in Cebu erfolglos blieb, möchte ich mich besonders bei Lorenzo für die kulante Ausleihe seines Privatgerätes bedanken. Hervorheben möchte ich auch den wirklich nicht selbstverständlichen Service rund um das Kopieren etc. unserer UW-Aufnahmen; Dank an Klemens.

Fazit: Als Garant für ein entspanntes Tauchen ist Blue Abyss uneingeschränkt zu empfehlen; das Preis/Leistungsverhältnis stimmt; der Service ist vorbildlich.

6 von 6 Nautili


zum Anfang