Kontaktdaten zur Basis
Diving Caves, Playa del Carmen
by
Johann T. • 06.09.2013 • TDI Full Cave, 550 TG

Ende Mai war es endlich soweit:  4 Wochen in Mexiko – Playa del  Carmen standen  dieses Jahr auf dem Program. Dies war bereits unser 4. Urlaub in Playa und da wir vor 2 Jahren bei Christine unsere Full Cave-Ausbildung gemacht haben, wollten wir uns in diesem Urlaub nur auf Cavern- und Cave-Tauchgänge konzentrieren. Die Frage für welche Tauchbasis wir uns entscheiden, hat sich uns gar nicht erst  gestellt, da wir mit Christine bereits auf den Malediven, in Deutschland und auch im Mittelmeer getaucht sind. Neu war allerdings Diving Caves und Christines Selbständigkeit. 

Wie erwartet wurden wir auch nicht enttäuscht. Wir hatten den kompletten Urlaub in ihre Hände gelegt und von der Auswahl der Unterkunft, bis über den Transfer vom und zum Flughafen und allem anderen was dazu gehört, war alles perfekt organisiert und hat genau unseren Urlaubsvorstellungen entsprochen.
Das wichtigste  an einem Tauchurlaub ist aber natürlich das TAUCHEN und auch hier sind wir voll auf unseren Kosten gekommen. Christine hat es immer wieder geschafft ihre Tauchausfahrten genau auf ihre Gruppen abzustimmen, so dass selbst bei den unterschiedlichsten Ausbildungsständen und Erwartungen jeder in der Gruppe seinen Spaß hatte. Wir haben in diesem Urlaub viele schöne Tauchgänge gemacht. Wir konnten einiges an Erfahrung im Höhlentauchen sammeln und wir haben uns auch sonst taucherisch  - dank Christines Tipps - wieder verbessern können. Christine legt sehr großen Wert auf  Sicherheit und den Erhalt von Natur und Umwelt, dies spiegelt sich auch in ihren ausführlichen und sehr interessanten Briefings wieder, so dass wir uns, so vorbereitet, auch bei unserem 1. „Allein-Tauchgang“ in der Höhle sehr gut ausgebildet  und sicher gefühlt haben – vielen, vielen Dank hierfür!
Das Größte an diesem Urlaub war allerdings die Einladung zum 1. Höhlentauch-Flashmop – leider konnte ich an diesem Wahnsinns Event nicht teilnehmen, da ich mir eine Ohrenentzündung eingefangen hatte, aber Johann hatte viel Spaß daran und  ich konnte wenigstens an Land teilhaben. 

Da wir als Abschluss unseres Urlaubes noch eine Walhai-Ausfahrt gebucht hatten, konnten wir auch hier feststellen, dass Christine auch bei der Auswahl  ihrer  Partner sehr großen Wert auf Qualität legt. Das wir Walhaie und Mantas im Überfluss hatten, kann man natürlich schwerlich beeinflussen, aber die Guides, das Boot, die Verpflegung und das komplette Drumherum war einfach nur klasse – ein unvergessliches Erlebnis, dass uns hoffentlich noch lange in Erinnerung bleibt.

Für diesen Traumurlaub geben wir 6 von 6 Nautiilis.

6 von 6 nautili

zum Anfang