Kontaktdaten zur Basis
Mero Diving, Cala Ratjada, Mallorca
by
Gaby • 18.06.2013 • CMAS ***, 620 TG

Mero Diving ist die älteste und erfahrenste Tauchbasis auf Mallorca. Sie gibt es über 43 Jahre.
JAIME - CMAS***TL, Barakuda, SSI TL, auch Basisleiter, Geschäftsführer, Organisator, der Drahtzieher hinter den Kulissen, großer Kenner der Tauchszene Mallorcas, Präsident der Balearischen Tauchbasen Vereinigung (PDIA), engagiert in der Taucherei seit 1970, Course Direktor, TL-Examiner, usw.
Das Preileistungs Verhältnis ist gerechtfertigt in allen Belangen.

Im Juni 2013 bin ich hier bei Mero Diving zum allerersten mal aufgetaucht, um abzutauchen. In den vergangen 17 Jahren war ich immer mal wieder auch im September zum Tauchen auf Mallorca.
Der Empfang in der Basis und der Transfer vom Hotel zur Tauchbasis war sehr herzlich. Das ganze Team ist bei allen Belangen sehr hilfsbereit ob an Land oder im Wasser, bei Land und Bootstauchgängen. In diesem Jahr hat sich das Wetter im Vergleich zu den anderen 17 Jahren im Juni zum Tauchen von der kältesten Seite über und Unterwasser gezeigt. Für die Mallorquna war es im Juni 2013 seit 60 Jahren der kälteste.

Ich betauche alle Tauchplätze immer wieder sehr gerne und öfter, auch wenn es einige Tage hinter einander sind. Bei jedem Tauchgang entdecke ich immer wieder etwas neues. Das europäische Mittelmeer hat sehr viele interessantes zu bieten. Hier gibt es auch wunderschöne Tauchgänge von Land aus. Marien-Grotte, kleiner Käse und vieles mehr.
Hier fährt der Chef selbst das Boot (JAIME). Wenn es sich organisatorisch einrichten lässt, taucht es persönlich mit seinen Gästen. Das ist immer wieder ein besonderer Tauchgang. Bei den Bootstauchgängen ein besonderes Highlight - die Löwen-Grotte. In der Grotte selbst wird auf getaucht und dort ist es ein Feinomen, was einen dort erwartet. Je nachdem wie die Sonne steht ist es ein wunderschönes Lichtspiel wenn aus der Grotte heraus getaucht.
Beim Großen Käse und Käse 2 lässt es sich beim besonders geschickten, sehr langsamen und umsichtigen Tauchen zwischen den Steinen vieles zu entdecken, was man nicht vermutet persönlich an zu treffen und nur aus den Büchern kennt. Besondere Lichtspiele erwarten dort einen wenn die Sonne es gut meint. Bei jedem Tauchgang ist es sehr von Vorteil wenn man besonders langsam taucht, egal ob von Land oder Boot. Nicht zu vergessen ist immer mal ein Auge ins blaue Wasser zu werfen.

6 von 6 nautili

zum Anfang